Digital Spark background

Future Voices

Wie könnte unsere Zukunft aussehen? Was können wir von der Zukunft lernen? Was müssen wir heute tun, um unsere Ideen für die Zukunft Realität werden zu lassen?

Lern­settings

Modular: 2x90 Minuten

Bezugs­fächer

Politik, Geschichte, Gesellschafts­kunde, Deutsch, Ethik/Philosophie und Geographie

Sozial­formen

Klein­gruppen­arbeit
Einzel­arbeits­phasen
Plenarphasen

Zukunfts­kompetenzen

Kreativität, Kritisches Denken & Probleme lösen, Innovation, Kommunikation

Inhalte

Wie stellen sich Jugendliche eigentlich die Zukunft vor? In diesem Digital Spark haben Schüler*innen ab der 9. Klasse die Möglichkeit, ihre eigenen Zukünfte zu entwerfen. Mit einer Methode aus der Zukunftsforschung, dem spekulativen Design, erstellen die Schüler*innen ein Objekt aus der Zukunft und beschäftigen sich damit, was ihre Zukunftsvorstellungen für die Gegenwart bedeuten. Gemeinsam entwickeln die Schüler*innen Botschaften aus der Zukunft, die sich an Menschen in der Gegenwart richten. Sie verstehen, was die Gesellschaft von ihren Zukunftsvorstellungen lernen kann.

Dieser Digital Spark enthält die Teile Discover (=Erkunden) hier in Kapitel 1-3 abgedeckt, Create (=Erstellen) in Kapitel 3 abgedeckt und Share (=Teilen) hier in Kapitel 4 abgedeckt. Das Lernen deiner Schüler*innen findet autonom statt und wir durch Aufgaben auf einem digitalen Whiteboard unterstützt.

  • Teil 1
    Discover- & Create-Phase

  • Teil 2
    Share-Phase

Du kannst dich kostenlos registrieren und den Workshop sofort erstellen.

Workshop erstellen

Einblicke

Lösungsansätze

Initativen

Eure Botschaft

Future Cone

Zufallsgenerator

Expert*innen

Artefakt aus der Zukunft

Voraus­setzungen

Die Digital Sparks sind eine Online-Lernplattform. Das bedeutet, dass die Schüler*innen kollaborativ im Internet zusammenarbeiten. Für die Durchführung sind daher einige technischen Voraussetzungen zu erfüllen.

  • stabiles Internet für den Zugriff auf die Inhalte, egal ob Remote oder in Präsenz

  • Kamera und Mikrofon bei Remote-Arbeit oder zum Erstellen der Projekte

  • guten Internet Browser (wir empfehlen Google Chrome)

  • ausreichende Rückzugs­möglichkeiten für ungestörte Gruppenarbeit in Präsenz

  • Kopfhörer für Schüler*innen

  • Schreibzeug, für persönliche, analoge Notizen

  • mindestens 1 Laptop oder Tablet pro 2 Schüler*innen

Jetzt Digital Sparks starten!

Du bist unsicher, welches Format das Richtige für dich und deine Klasse ist? Wir beraten dich gerne!

Du kannst dich kostenlos registrieren und den Workshop sofort erstellen.

Workshop erstellen